3M Peltor ComTac VI MT20H682FB-38N SV

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Hinweis: Dieser Artikel ist voraussichtlich ab Juli 2019 bestellbar. Das 3M Peltor ComTac VI... mehr

3M Peltor ComTac VI NIB Headset (MT20H682FB-38N SV)

Hinweis: Dieser Artikel ist voraussichtlich ab Juli 2019 bestellbar.

Das 3M Peltor ComTac VI Headset ist dafür vorgesehen, Schutz vor gefährlichem Lärm und lauten Geräuschen zu bieten und dem Benutzer dabei die Möglichkeit zu geben, über die Umgebungs-/Umweltmikrofone Geräusche aus dem Umfeld und angeschlossene Kommunikationsgeräte zu hören sowie mit der integrierten Natural Interaction Behavior (NIB)-Technologie für natürliches Interaktionsverhalten in Bereichen mit stetigem starkem Lärm direkt kommunizieren zu können.

Der 3M Peltor ComTac VI dämpft schädliche Schallpegel wirkungsvoll, normale Umgebungsgeräusche sind hingegen problemlos wahrnehmbar und werden mitunter sogar verstärkt. Er bietet wirkungsvollen Schutz vor Impulslärm und kann dabei bequem unter einem Helm getragen werden, während der Anschlag mit verschiedenen Handfeuerwaffen uneingeschränkt möglich ist. Um das Gehör noch stärker zu schützen, können unter dem 3M Peltor ComTac VI noch zusätzlich Gehörschutzstöpsel getragen werden.

Highlights:

  • NIB Funktion (“Natural Interaction Behavior”) - ermöglicht direkte Voll-Duplex-Kommunikation
  • Wasser- und staubdichtes Mikrofon, IP68 zertifiziert
  • Advanced Mode zum Hören von Umgebungsgeräuschen - 4 vorprogrammierte Einstellungen für verschiedene Geräuschprofile
  • Kabelloser induktiver Audioeingang
  • Klappbares/abnehmbares Mikrofon
  • Earplug Mode (ermöglicht das Tragen von zusätzlichen Ohrstöpseln bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Umgebungswahrnehmung und des Sprechfunks)
  • Nach militärischen Standards getestet und zertifiziert
  • Stimmgeführtes Menü

Besonderheiten vom Typ MT20H682FB-38N SV innerhalb der ComTac VI Serie:

  • Trageweise: Kopfbügel
  • Farbe: Schwarz
  • Comms: Funkgerät mit zusätzlichem PTT Adapter anschließbar
  • Nexus TP-120 Steckerbelegung: Peltor Standard

Direkte Kommunikation mithilfe der NIB-Technologie:
NIB steht für “Natural Interaction Behavior” und ermöglicht innerhalb eines engen Rahmens (10m Radius) eine direkte Voll-Duplex-Kommunikation in lauten Umgebungen für bis zu 4 Personen. Voll-Duplex bedeutet, dass die Nutzer gleichzeitig sprechen können - man kann sich gegenseitig "ins Wort fallen", was im Vergleich zu herkömmlichen Funk ein ganz entscheidender Vorteil ist, besonders in brenzligen Gefechtslagen, in denen jede Sekunde zählt.

Der Umgebungslärm müssen so laut sein, das die Außenmikrofone (über die in ruhigen Umgebungen eine normale Kommunikation möglich ist) abriegeln. Die NIB arbeitet, wenn der Schallpegel in der Umgebung etwa 80 dB übersteigt und wenn das Geräusch mindestens eine Sekunde anhält. Die NIB arbeitet auch bei weniger als 80 dB, aber nur wenn der Nutzer im PTT-Modus oder im VOX-Modus die PTT-Taste drückt.

Ein Radius von 3–5 m ist für das Kommunikationssignal optimal. Die NIB-Technologie blendet sanft ein und aus im Radius von 5-10m.

►Kurzum: Die NIB Funktion ermöglicht untereinander eine intuitive Kommunikation in lauten Umgebungen (>80 dB), genauso wie es in ruhigen Umgebungen über die Außenmikrofone möglich ist.  

Wenn die vier Voll-Duplex-Übertragungskanäle belegt sind, können weitere Nutzer weiterhin zuhören. Sie können aber selbst nichts übertragen. Die maximale Anzahl an Zuhörern ist eher durch die Anzahl der Personen beschränkt, die in einen Radius von 10 m passen, als durch die Möglichkeiten der Technologie.

Wenn mehr als vier Nutzer versuchen, über NIB zu übertragen, hören der 5. und jeder weitere Nutzer, die versuchen, die Übertragung zu starten, Signaltöne, die anzeigen, dass die ausgehende Kommunikation nicht übertragen wird.

Ambient/Environmental listening mode (Modus zum Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen):
Der Modus zum Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen steht in den Modi Classic und Advanced zur Verfügung. Der Modus Classic ermöglicht die Lautstärkeeinstellung ganz klassisch (wie z.B. auch beim Comtac XPI) in vier Schritten, indem der Schallpegel für das Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen erhöht oder erniedrigt wird. Der Advanced-Modus umfasst vier voreingestellte Einstellungen, die für verschiedene Geräuschprofile optimiert sind:

  Einstellung Verwendungszweck
  Modus Advanced 1
(Comfort)
Für Komfort in einer sehr lauten Umgebung.
  Modus Advanced 2
(Conversation)
Für ein natürliche Hörerlebnis, bei dem der
Schutz vor plötzlich auftretenden Geräuschen
erforderlich ist.
  Modus Advanced 3
(Patrolling)
Für hohes Situationsbewusstsein beim Gehen in
einer Umgebung mit wenig Geräuschen.
  Modus Advanced 3
(Overwatch)
Für starkes Situationsbewusstsein in einer
leisen Umgebung.

 

Wireless Audio Input (Kabelloser Eingang):
Das 3M Peltor ComTac VI Headset ermöglicht die Übertragung von Audioeingangssignalen via Induktion mit dem 3M Peltor Nackenband. Das Nackenband hat einen 3,5mm Klinkenstecker und kann damit Tonsignale von z.B. Handys oder Funkgeräten übertragen.
Hinweis: Dies ist ledilgich ein Audioeingang - es wird kein Tonsignal zurück vom Headset an des angeschlossende Gerät gesendet.

Wired Audio In + Audio Out für Funkgeräte-Anschluss
Über die Kabelzuleitung lassen sich mithilfe eines Peltor PTT Adapters viele verschiedene Funkgeräte verbinden. Am Kabelende befindet sich ein Nexus TP-120 Stecker welcher in dieser Version eine Standard-Belegung hat. Im Gegensatz zum induktiven Audioeingang, hat diese Schnittstelle auch einen Tonausgang, so dass das gesprochene Wort vom MT73 Mikrofon an das Funkgerät übertragen wird (sofern man auf dem angeschlossenen PTT Adapter die Sprechtaste gedrückt hält).

IP 68 zertifiziertes Lippenmikrofon:

  • Ultra Noise Cancelling Mikrofon
  • wasserdicht bis 6 m Tiefe (für 30 min) und vor Staub geschützt
  • integrieter Windschutz für moderaten Wind (ein passender Schutz für starken Wind ist optional erhältlich ► 3M Peltor M171-2)

Zulassungen & Zertifizierungen:

  • PPE Regulation 2016/425
  • EMC Directive 2014/30/EU
  • ROHS Directive 2011/65/EU
  • Radio Directive 2014/30/EU
  • RED Directive 2014/53/EU T
  • MIL-STD-810G
  • EMC-MIL-STD-461G

Das PPE-Produkt wird durch Finnish Institute of Occupational Health Topeliuksenkatu 41 b, FI-00250 Helsinki, Finnland, jährlich überprüft und einer Typenprüfung unterzogen. Das Produkt wurde geprüft und zugelassen in Übereinstimmung mit EN 352-1:2002, EN 352-4:2001/A1:2005, EN 352-6:2002.

Lieferumfang:

  • ComTac VI
  • Anleitung
  • 2x AAA Batterie

3M Peltor ComTac VI - die 6. Generation der erfolgreichen ComTac Serie

Über 20 Jahre Erfahrung sind in die Entwicklung des ComTac VI geflossen. Insgesamt wurden bereits über 700.00 ComTacs weltweit in mehr als 40 Länder ausgeliefert.

Lieferung über die Feldpost der Bundeswehr?
Lieferungen mit der Feldpost an Einsatzorte im außereuropäischen Ausland sind von der Umsatzsteuer befreit
Wir berechnen Ihnen daher keine Mehrwertsteuer für die bestellten Artikel. Bitte lesen Sie dazu unsere Informationen zu Feldpost Bestellungen.

Gewicht 340g
Stromversorgung 2x AAA Batterie
Aufbewahrung -20º C - +55º C, <90% Luftfeuchtigkeit
NIB Frequenzband 864 MHz: Europa / 915 MHz: Nordamerika, Australien und Neuseeland
NIB Funk Voll-Duplex
NIB Reichweite 3-5m für optimale Kommunikation; 5-10m sanftes Ein- bzw. Ausblenden
Betriebszeit: Umgebungswahrnehmung: 50 Stunden; mit aktivierter NIB: 30 Stunden
NIB Modulation TDMA Protokoll
Dämmwert 28 db SNR
Mikrofon MT73, Dynamisch, IP68 zertifiziert
Comms Anschluss Nexus TP-120 Stecker

Steckerbelegung


Einstellmöglichkeiten und Erläuterungen zum sprachgesteuerten Menü vom ComTac VI:

Einstellung der Lautstärke
Die [+]- oder die [–]-Taste drücken, um die Lautstärke der Umgebungs-/Umweltgeräusche einzustellen. Es gibt vier Einstellstufen sowie die Möglichkeit, die Umgebungs-/ Umweltgeräusche auszuschalten. Die Maximaleinstellungen werden durch einen Signalton angezeigt. Bei ausgeschaltetem Hören der Umgebungs-/Umweltgeräusche wird dies durch eine Sprachmitteilung bestätigt.

Verwendung des Menüs 
Zum Verwenden des Menüs die [+]- und die [–]-Taste gedrückt halten. Eine Stimme bestätigt dies. Zum Blättern durch das Menü die [–]-Taste kurz drücken. Die [+]-Taste verwenden, um die Einstellung zu ändern und, sofern verfügbar, um durch die zur Verfügung stehenden Einstellungen zu gehen. Eine Sprachmitteilung bestätigt jeden Schritt und gibt die aktuelle Einstellung an. Änderungen werden auch durch eine Sprachmitteilung bestätigt. Nach wenigen Sekunden Nichtaktivität kehrt das Menü in den Lautstärke- Modus zurück. Durch Drücken der [+]- und der [–]-Taste kann die Lautstärkeeinstellung aus jeder Menüstufe direkt erreicht werden.

Menüpunkte:

Ambient/Environmental listening mode (Modus zum Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen)
Der Modus zum Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen steht in den Modi Classic und Advanced zur Verfügung. Der Modus Classic ermöglicht die Lautstärkeeinstellung in vier Schritten, indem der Schallpegel für das Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen erhöht oder erniedrigt wird. Der Advanced-Modus umfasst vier voreingestellte Einstellungen, die für verschiedene Geräuschprofile optimiert sind.

Battery (Batterie)
Auswahl des im Headset verwendeten Batterietyps, Alkaline oder wiederaufladbar.

Wireless input (Kabelloser Eingang)
Ist dafür gedacht um den kabellosen Eingang und die Empfindlichkeit so einzustellen, dass sie zur angeschlossenen Nackenschleife passt. Off/Low/Medium/High (Aus/Niedrig/Mittel/Hoch) stehen zur Auswahl.  

Wired input (Kabeleingang)
Einstellung des Kabeleingangs und der Empfindlichkeit, um mit dem angeschlossenen Funkgerät zu kommunizieren. Low/High (Niedrig/Hoch) auswählen.

Balance
Die Balance-Einstellung regelt die Lautstärkebalance zwischen dem rechten und dem linken Ohr. Es gibt sieben Einstellstufen: Center (Mitte), Left 1 (Links 1), Left 2 (Links 2), Max left (maximal Links), Max right (maximal rechts), Right 2 (Rechts 2), Right 1 (Rechts 1).

Automatic power off (Automatische Abschaltung)
Die Einstellung für die automatische Abschaltung deaktiviert/ aktiviert die automatische Ausschaltfunktion. 

Warning signals (Warnsignale)
Durch die Warnsignaleinstellung werden die Warnsignale „low battery“ (schwache Batterie) und „automatic power off“ (automatische Abschaltung) deaktiviert/aktiviert. Im ausgeschalteten Zustand ist keines dieser Warnsignale zu hören.

NIB frequency (NIB-Frequenz)
Über diesen Menüpunkt lässt sich das passende Frequenzband auswählen. Für Nordamerika, Australien und Neuseeland beträgt die Frequenz für NIB 915 MHz. Für Europa beträgt die Frequenz für NIB 864 MHz.

Factory reset (Rückstellung auf Grundeinstellungen)
Stellt alle Menüeinstellungen auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurück.

NIB Funktionsweise ("Natural Interaction Behavior”)

Aktivierung/Bedienung der NIB Funktion

Durch schnelles zweifaches Drücken der PTT-Taste wird zwischen NIB PTT ON/NIB OFF/NIB VOX ON umgeschaltet.

NIB VOX ON – In diesem Modus aktiviert die Stimme die NIB-Funkübertragung. Durch Drücken der PTT-Taste im VOX ON-Modus wird auch die Kommunikation in ruhigen Umgebungen möglich, man "zwingt" die NIB auf diese Weise zum funken. Wenn das Headset in einer Umgebung mit wechselnder Lautstärke arbeitet, können Umgebungsgeräusche NIB VOX aktivieren. In dieser Situation sollte man NIB PTT ON verwendet werden.

NIB PTT ON – In diesem Modus muss die PTT-Taste für eine Übertragung gedrückt werden.

NIB OFF – Dieser Modus schaltet die NIB-Übertragung aus. Bei NIB OFF wird vom NIB-Funkgerät kein Funksignal ausgesendet.

Tragestil:  Kopfbügel
Funktionen:  aktiver Gehörschutz
Anwendungsgebiet:  Militär
Dämmung:  28db SNR
Gewicht:  350g
Steckerbelegung Nexus TP-120:  Peltor Standard
Farbe:  schwarz
Kundenbewertungen für "ComTac VI MT20H682FB-38N SV"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

TIPP!
Zuletzt angesehen
Kontaktformular

Persönliche Beratung
040 - 500 580 20