In nur wenigen Schritten ermitteln wir für Sie die ideale Headset-Lösung

3M Peltor ComTac VIII MT14H418A-02 GE

3M Peltor
469,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Lieferzeit ca. 2 bis 5 Werktage

3M Peltor ComTac VIII: Das Headset für taktische Überlegenheit und Gehörschutz. Das PELTOR... mehr

3M Peltor ComTac VIII MT14H418A-02 GE | Grey

3M Peltor ComTac VIII: Das Headset für taktische Überlegenheit und Gehörschutz. Das PELTOR ComTac VIII Headset kombiniert hochentwickelten Gehörschutz mit Kommunikationstechnologie der neusten Generation, entwickelt für Anwendungen in Polizei- und Militäreinsätzen. Dieses Headset ist die erste Wahl für herausfordernde Umgebungen, in denen Kommunikation und Situationsbewusstsein lebenswichtig sind. Das ComTac VIII schützt Ihr Gehör und trägt dazu bei, das auditive Situationsbewusstsein und die Kommunikation in schwierigen akustischen Umgebungen zu fördern. Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bereich der kritischen Kommunikation, steht 3M Peltor für zuverlässige, innovative und extrem robuste Ausrüstung.

Besonderheiten vom Typ MT14H418A-02 GE innerhalb der ComTac VIII Serie:

  • Farbe: Grau / "Charcoal Grey"
  • Comms: Ohne Comms-Zuleitung 

Modernste taktischen Kommunikation
Als Nachfolger der bewährten ComTac XPI-Serie bietet das ComTac VIII nicht nur verbesserten Komfort und Robustheit, sondern auch viele technische Neuheiten. Die Ohrkapseln, der Kopfbügel, die Umgebungsmikrofone und die Sprechmikrofon-Aufhängung wurden komplett neu gestaltet, um die Dämpfung, den Komfort, die Kompatibilität mit Gefechtshelmen und die allgemeine Benutzerfreundlichkeit für den Anwender zu verbessern. 

MAP - Mission Audio Profiles
Das MAP-Feature bietet eine Möglichkeit zum Anpassen der Audio-Einstellungen für das Umgebungshören des Headsets für den jeweiligen Einsatzbereich. Bei herkömmlichen aktiven Gehörschutz-Headsets ist der Frequenzgang fest vordefiniert, das heißt, man regelt die Umgebungslautstärke linear. Der Anwender kann nur die Lautstärke erhöhen oder reduzieren.

Die MAP-Funktion ist ein alternativer Modus für das Umgebungshören mit verschiedenen Verstärkungseinstellungen und Frequenzanpassungen, um das Hörvermögen in unterschiedlichen Situationen zu verbessern. Die Mission Audio Profiles wurden für den Kampfeinsatz und kampfunterstützende Operationen entwickelt. Mit den einstellbaren Mission Audio Profiles passt sich das ComTac VIII flexibel an verschiedene Einsatzbedingungen an. 

MAP-Profil Verwendungszweck Eigenschaften
Comfort Mode Für Komfort in einer sehr lauten Umgebung.

Geringe Lautstärkewiedergabe und sehr enger Frequenzgang. Kann verwendet werden, wenn Lärm über einen längeren Zeitraum vorliegt (z.B. im Fahrzeug oder Flugzeug)
und Umgebungswahrnehmung keinen Vorrang vor Kommunikation hat.

Conversations Mode

Für ein natürliches Hörerlebnis, bei dem der
Schutz vor plötzlich auftretenden Geräuschen
erforderlich ist.
Hebt den Frequenzbereich an, der für die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht wichtig sind und senkt den Frequenzbereich außerhalb des Sprachbereiches ab.
Patrolling Mode Für hohes Situationsbewusstsein beim Gehen in
einer Umgebung mit wenig Geräuschen.
Hohe Wiedergabelautstärke der Umgebung, jedoch mit mit reduzierten hohen Frequenzen zur Begrenzung von Schrittgeräuschen (z.B auf Kies oder Gras) und Ausrüstungsgegenständen welche am Körper getragen werden und bei Bewegung Geräusche verursachen.
Overwatch Mode Für starkes Situationsbewusstsein in einer
leisen Umgebung.
Höchste Lautstärkewiedergabe der Umgebung und breitester Frequenzgang, um das Hörvermögen auf Aufklärungseinsätzen zu maximieren. Für maximal bewusstes Hören und Geräuscherkennung in einer leisen Umgebung.
Silent Mode Zur maximalen Geräuschreduzierung in lauten Umgebungen ComTac VIII bietet die Möglichkeit, die Umgebungsüberwachung gänzlich zu deaktivieren, ohne dabei das Headset auszuschalten. Dies kann in sehr lauten Umgebungen von Vorteil sein, in denen Umgebungsgeräusche als störend empfunden werden und man sich voll und ganz auf die Funkkommunikation konzentrieren muss.

 

Konvertibler Kopfbügel - Wechsel auf ARC-Rails so einfach wie nie zuvor

Nun ist es noch einfacher möglich, zwischen den Tragevarianten Kopfbügel oder Helmadaption zu wechseln. Der ComTac VIII bietet eine neu gestaltete Führungen zum Ein- und Ausrasten des Verbindungskabels für einen schnellen Wechsel zwischen ARC-Railadaptern und Kopfbügel. Zudem wurden „Hotspots“ verhindert, die beim Tragen unter dem Helm zu Druckstellen führen können.


Low Profile Cup mit erhöhter Dämmleistung

Die neue Kapselkonstruktion des ComTac VIII bietet maximalen Schallschutz bei minimierter Dicke. Das neue Design der Ohrmuschel wurde entwickelt, um sowohl ein Maximum an Dämmung zu bieten (29dB SNR / 1dB mehr als sein Vorgänger, der ComTac XPI) und gleichzeitig die Kompatibilität mit ballistischen Helmen zu gewährleisten.

Der ComTac VIII ist daher nicht nur unter Low-Cut-Helmen, sondern auch unter Gefechtshelmen mit Full-Cut und Mid-Cut tragbar.

 

Zuverlässige Funktion auch unter härtesten Bedingungen
Die robuste Bauweise erfüllt militärische Standards (MIL-STD-810H / MIL-STD-461G) und bietet zuverlässigen Schutz gegen Staub und Wasser. Zudem wird eine Salzwasserbeständigkeit gewährleistet (Salzgehalt: 5 % / Wassertiefe: 2m  / Dauer: 30min). Selbst bei Ausfall der Batterien bleibt die externe Kommunikationsfähigkeit erhalten, was in kritischen Situationen entscheidend sein kann. 

Dual-Protection für extrem laute Umgebungen
In besonders lauten Einsatzumgebungen bietet das ComTac VIII zusätzlichen Schutz durch die Kombination mit Gehörschutzstöpseln. Der spezielle Ear Plug Modus erhält dabei ein gewisses Maß an auditivem Bewusstsein, indem er die Dämpfung durch die Stöpsel ausgleicht und so weiterhin eine effektive Kommunikation ermöglicht. 

Neben den elektronischen Gehörschutzstöpseln 3M Peltor TEP-300, sind auch die passiven 3M E-A-R Classic Gehörschutzstöpsel, zusammen mit dem ComTac VIII zertifiziert gemäß EN-352. Dadruch erreicht man Dämmwerte von bis zu 41dB SNR (ausführliche Dämmwerttabelle siehe Tab "technische Details" auf dieser Seite). Durch diese doppelte Schutzwirkung wird selbst die Lärm-Emission eines startenden Hubschraubers für Personen am Boden, Abschuss von Artillerie oder großkalibrigen Langwaffen auf ein nicht schädliches Maß reduziert, bei gleichzeitiger, voll erhaltener Kommunikationsfähigkeit.

► Übersicht der kompatiblen und zugelassenen TEP-300 Aktiv-Gehörschutzstöpsel:

Soundscape
Dies ist ein gänzlich neues Feature, die erstmals mit der ComTac VIII-Serie eingeführt wurde. Diese Funktion passt in Abhängigkeit vom Lärm im Umfeld des Benutzers einige Einstellungen automatisch an. Bei eingeschalteter Soundanpassung sind die folgenden Funktionen aktiviert:

  • Erhöhte Funklautstärke bei starkem Dauerlärm (bei auf Auto eingestellter Funklautstärke).
  • Erhöhte Lautstärke für die Sprachmitteilungen bei starkem Dauerlärm.
  • Verringertes statisches Funksignal / Rauschen zwischen Übertragungen.

ComTac VIII - basierend auf einer 25 jährigen Erfolgsgeschichte der ComTac Serie

Das erste ComTac Headset wurde 1998 eingeführt. Es wurde entworfen, um Einsatzkräften einen taktischen Vorteil zu verschaffen und etablierte sich schnell als eine vertrauenswürdige Lösung für militärische und polizeiliche Operationen weltweit. Mit dem ComTac VIII präsentiert 3M Peltor die nächste Generation der ComTac Kommunikations- und Gehörschutzplattform.

Technische Spezifikationen:

Batterietyp:  2x AAA Alkali (LR03)
Betriebsdauer: ca. 50 Stunden
MIL-Standards: Getestet gemäß MIL-STD-810H und MIL-STD-461G
Gewicht inkl. Batterien: 294g
Einsatztemperatur: -40 °C bis +55 °C
Salzwasserbeständigkeit: Salzwasser (5 %) 2 m in 30 min
Zulassungen:  PSA-Verordnung 2016/425, EMV-Richtlinie 2014/30/EU, ROHS-Richtlinie 2011/65/EU
EN-352 Standards: EN 352-1:2020, EN 352-4:2020, EN 352-6:2020
Lagertemperatur:  ≤ 72 Std.: -55 °C bis +71 °C. > 72 Std.: -20 °C bis +40 °C
Menüsprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch

Übersicht der ComTac VIII Komponenten:

► Hinweis: Bei dieser Version sind bauartbedingt D7, D8, D9, D10, D13 und D18 nicht vorhanden!


ComTac VIII Menü-Funktionen

Das ComTac VIII hat ein umfangreiches sprachgeführtes Menü zum Einstellen vieler verschieder Funktionen.

Durch gleichzeitges Drücken & Halten der Plus- und Minustaste gelangt man in dieses Menü. Das Menü wird automatisch wieder verlassen, wenn für 10 Sekunden keine Taste gedrückt wird.

 

Umgebungshören
Der Gehörschutz ist dafür vorgesehen, das Gehör des Benutzers in lauten Umgebungen zu schützen, was zur Dämpfung von Geräuschen führt. Um das bewusste Hören aufrechtzuerhalten, kann das Headset die Umgebungsgeräusche basierend auf dieser Einstellung verstärken.
Hinweis: Diese Einstellung kann natürlich auch vorgenommen werden, wenn man sich nicht gerade im Menü befindet, da die beiden am Headset befindlichen Tasten genau diese Lautstärke regeln, sofern man sich nicht im Menü befindet.

Hörmodi:
Hier kann man zwischen dem Modus "Klassisch" und "Erweitert wählen. Der Modus "Klassisch" ermöglicht die Lautstärkeeinstellung in fünf Stufen, indem der Schallpegel für das Hören von Umgebungs-/Umweltgeräuschen erhöht oder verringert wird. Der Modus "Erweitert" schließt Audioprofile für spezielle Einsätze (Mission Audio Profiles, MAP) ein, die eine Kombination aus Lautstärke- und Frequenzwechsel in 5 Stufen bieten, um das Hören in verschieden akustischen Umgebungen zu optimieren. 

Funklautstärke:
Mit der Einstellung für die Funklautstärke wird die Headset-Lautstärke für die Kommunikation von angeschlossenen externen Geräten eingestellt. Man kann wählen zwischen: "Niedrig", "Hoch" und "Auto". Bei der Auto-Einstellung stellt sich die Lautstärke abhängig von den Umgebungsgeräuschen selbst automatisch zwischen Hoch und Niedrig ein. Voraussetzung dafür ist, dass der Menüpunkt "Soundanpassung" (siehe etwas weiter unten) eingeschaltet ist.

Erweiterte Einstellungen: 
Das Menü für die erweiterten Einstellungen umfasst u. a. die weiter unten beschriebenen zusätzlichen Einstellungen. Diese Menüpunkte werden bei Aktivierung der erweiterten Einstellungen, an das normale Menü angehängt. Bei Rückkehr aus dem Menü wird es automatisch wieder deaktiviert.

Balance:
Die Balance-Einstellung regelt die Lautstärkebalance zwischen dem rechten und dem linken Ohr. Es gibt 7 Einstellstufen: Mitte, Rechts 1, Rechts 2, Rechts maximal, Links maximal, Links 2, Links 1. : Auch wenn die Balance von Mitte auf eine bestimmte Kapsel gewechselt wird, wird die maximale Ausgangsleistung dieser Kapsel nicht überschritten. 

Batteriestatus:
Der aktuelle Status der Batterie wird gemessen und dem Benutzer angesagt. Die Ansage kann hier ein- oder augeschaltet werden.

Batterietyp: 
Dient zur Einstellung des im ComTac VIII Headset verwendeten Batterietyps. Der Batterietyp wird für Abschätzungen der verbleibenden Batterielebensdauer verwendet. Man kann in diesem Menü wählen zwischen: Standardbatterien, Lithium und Wiederaufladbar. 

Automatische Abschaltung:
Das Headset ist mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet, um Batterieleistung zu sparen, wenn der Benutzer vergessen hat, das Headset nach Verwendung auszuschalten. Diese Funktion kann im Menü ausgeschaltet werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird das Headset 4 Stunden nach dem letzten Tastendruck automatisch ausgeschaltet. Der 4-Stunden-Timer wird durch Drücken einer der beiden Tasten zurückgesetzt. 

Warnsignale:
Hier kann man Warnsignale und Sprachmitteilungen aktivieren oder deaktivieren.

Soundanpassung (Soundscape Feature):
Dies ist ein gänzlich neues Feature, welches erstmals mit der ComTac VIII-Serie eingeführt wurde. Diese Funktion passt in Abhängigkeit vom Lärm im Umfeld des Benutzers einige Einstellungen automatisch an. Bei eingeschalteter Soundanpassung sind die folgenden Funktionen aktiviert:

  1. Erhöhte Funklautstärke bei starkem Dauerlärm (bei auf Auto eingestellter Funklautstärke).
  2. Erhöhte Lautstärke für die Sprachmitteilungen bei starkem Dauerlärm.
  3. Verringertes statisches Funksignal / Rauschen zwischen Übertragungen.

Sprache:
Hier kann man die Sprache für alle Sprachmitteilungen und die Menüführung einstellen. Zur Auswahl stehen folgende Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch.

Labor-Lärmdämmung gemäß Standard EN 352-1:2020

Dämmwerte mit Standard-Polster (HY68 SV):


Dämmwerte mit Gel-Polster (HY80 EU):


DUAL-Protection-Dämmwerte mit E-A-R Classic Gehörschutzstöpsel: 


DUAL-Protection-Dämmwerte mit TEP-300 elektronische Gehörschutzstöpsel: 


Impulsive Peak Insertion Loss (IPIL) gemäß ANSI/ASA S12.42-2010 (R2020)

IPIL-Werte bei ausgeschaltetem Umgebungshören:

IPIL-Werte im Advance-Modus / Stufe: "Obersavation Mode" (maximale Verstärkung):

IPIL-Werte im Classic-Modus / maximale Verstärkung - ein Schritt herunter:

Tragestil:  Kopfbügel
Funktionen:  aktiver Gehörschutz
Anwendungsgebiet:  Jagd- und Schießsport, Polizei und Streitkräfte
Dämmung:  29db SNR
Gewicht:  300g
Farbe:  Charcoal Grey
Kundenbewertungen für "ComTac VIII MT14H418A-02 GE"
12.02.2024

Mein erster Eindruck , sehr gutes Produkt

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen