Headsets beim Fußball zur Kommunikation zwischen Trainer und Spielanalyst im Stadion

Bereits zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland kündigte sich eine kleine Revolution an. Erstmals erlaubte die FIFA eine direkte Kommunikation zwischen der Trainerbank und dem Analysten auf der Tribüne. In der Bundesliga starten die ersten Versuche in der Saison 2018/19. Die passenden Headset-Lösungen für diesen Einsatzbereich sind bereits erprobt und bei uns bestellbar.

In anderen Sportarten wie zum Beispiel dem Amercian Football ist diese Art der Kommunikation bereits seit langer Zeit im Einsatz. Trainer und Assistent besprechen so ihre Spielzüge während der gesamten Spielzeit und können theoretisch direkt nach dem Anpfiff bereits erste Blitzanalysen stellen.

Im Fußball musste der Spielanalyst bisher die erste Halbzeit immer von der Tribüne aus verfolgen und konnte seine Eindrücke erst in der Pause an den Trainer übermitteln.

Durch diese neue Art der Kommunikation verspricht man sich eine deutliche flexiblere Art des Coachings und nicht zuletzt auch einen Wettbewerbsvorteil.

Schiedsrichter verwenden Headsets bereits seit vielen Jahren, was die Abstimmungen untereinander enorm erleichtert. Der französische Hersteller Adeunis mit seinen Vokkero Funkgeräten ist hierbei der Anbieter, der nahezu alle oberen Ligen weltweit mit seiner Technik ausstattet und über diese Zeit bereits eine Menge Erfahrung gesammelt hat, wenn es um eine klare und vor allem sichere Funkkommunikation auf Massenevents innerhalb von Sportstadien geht.

In Deutschland sind wir verantwortlich für den Vertrieb und Service von Vokkero, daher liegt es nahe, dass wir für den Part der "Coach Kommunikation" ebenfalls auf die technische Expertise des Herstellers Adeunis setzen.

Ganz aktuell gibt es die Vokkero Guardian Serie, die sich hervorragend für diesen Einsatzbereich eignet.

Die wichtigsten Eigenschaften sind:

✓ Verschlüsselte abhörsichere Kommunikation
✓ 1000m Reichweite
✓ Duplex Funk - gleichzeitiges Hören und Sprechen möglich
✓ Klare Sprachübertragung ohne Nebengeräusche
✓ Keine Sprechtaste - die Hände bleiben frei 
✓ Beliebig viele Nutzer
✓ Große Auswahl an Headsets

Headsets

Das verwendete Headset zum Vokkero Guardian spielt natürlich eine tragende Rolle. Hierbei ist darauf zu achten, dass man sich für ein Modell entscheidet, das einen ausreichend langen Mikrofonarm hat, damit die Sprache möglichst vor dem Mund aufgenommen wird um somit den störenden Stadionlärm bestmöglich zu eliminieren. Die Funkgeräte haben zwar einen sehr wirkungsvollen integrierten Filter, der Lärm effektiv von menschlichen Stimmen trennt, jedoch kann das Gerät den Stadionsprecher nicht von einem grölenden Fan auf dem Nebenplatz unterscheiden. Daher ist die Auswahl des passendes Headsets essentiell.

Unsere Headset Empfehlungen:

Sicher und störungsfrei kommunizieren

Einen Aspekt, den man außerdem nicht außer Acht lassen sollte, ist die störungsfreie Kommunikation, die voraussetzt, dass auf den genutzten Funkfrequenzen nicht bereits jemand anderes kommuniziert. Zwar lassen sich Funksprüche aufgrund der Verschlüsselung beim Vokkero Guardian nicht abhören, jedoch könnte es zu Störungen aufgrund von Interferenzen kommen. Daher ist es wichtig, dass jedes Team seinen eigenen Kanal nutzt. Die Auswahl des passendes Funkkanals erfolgt über einen Kanalschalter am Funkgerät.

Bedienelemente:

Der Hersteller Adeunis plant zum Ende des Jahres eine spezielle "Coach-Version" seiner Guardian Funkgeräte, bei der sich über einen Schalter bestimmen lässt, ob zu Hause oder auswärts gespielt wird - sofern man hier die passende Auswahl trifft, sind Störungen untereinander gänzlich ausgeschlossen. (Im Grunde ändert dieser Schalter aber nur den Funkkanal.)

Vorteile durch Vollduplex-Funk

Vollduplex bedeutet, dass die Nutzer solcher Funkgeräte gleichzeitig hören und sprechen können, quasi wie bei einer Telefonkonferenz. Bei konventionellen Funkgeräten kann immer nur eine Person zur Zeit sprechen, so dass die anderen Teilnehmer warten müssen, bis dieser ausgesprochen hat, bevor sie selbst zu Wort kommen können. Dies erfordert Funkdisziplin, die jedoch nicht immer leicht umzusetzen ist.

Es gibt durchaus viele Anwendungsbereiche, bei denen es unabdingbar  ist, dass die Teilnehmer sich gegenseitig „ins Wort fallen“ können. Vollduplex ermöglicht eine viel schnellere und direktere Kommunikation. Gerade bei Absprachen zwischem dem Trainer und seinem Analysten während einer "heißen Spielphase" zählt jede Sekunde.

Bei herkömmlichen Funkgeräten kommt erschwerend hinzu, dass zum Senden häufig eine Taste ("Push to talk") gedrückt gehalten werden muss, solange man sprechen möchte, wodurch der Anwender eine Hand nicht frei hat, die er eigentlich zur Durchführung seiner Arbeit benötigen würde. Bei Vollduplex-Funkgeräten ist das Drücken auf solch eine Sprechtaste überflüssig (kann jedoch optional aktiviert werden).

Offizielle Zulassung durch die DFL

Am 04.07.2018 hat die DFL offiziell bekannt gegeben, dass ab der kommenden Saison 2018/19 in der 1. und 2. Bundesliga, an den Trainerbänken in einer speziell dafür vorgesehenen "technischen Zone" technische Hilfsmittel und elektronische Kommunikation für Coaching- und Taktikzwecke sowie zum Wohle verletzter Spieler erlaubt sind. Die Zustimmung zu dieser Neuerung erfolgte nach einer entsprechenden Beschlussfassung durch das für die weltweit gültigen Spielregeln verantwortliche International Football Association Board (IFAB) vom 3. März 2018.

Vorausgegangen war dieser Entscheidung eine Empfehlung der DFL-Kommission "Fußball" (besetzt mit Clubvertretern), die für das DFL-Präsidium eine beratende Position einnimmt. Möglich ist durch diese Zulassung einerseits die Nutzung für die Kommunikation zwischen der technischen Zone und dem Spielanalysten auf der Tribüne, aber auch die Kommunikation zwischen dem medizinischem Personal auf dem Platz und einem Verantwortlichem auf der Trainerbank, wodurch man sich z.B. eine schnellere Diagnose verspricht.

Quelle: www.dfl.de

 Hilfreiche Links:

Vokkero Guardian Sets (Funkgeräte inkl. Konfigurator, Stromversorgung, Koffer etc.)
Vokkero Guardian Headsets
Vokkero Guardian Produktvideo

Sie haben Fragen zu unserer Headset-Lösung für Fußballtrainer? Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beraten Sie ausführlich zu den Vorteilen und Möglichkeiten dieses Systems.

Kontakt aufnehmen

Autor:
Jens Bernhardt

Geschäftsführer

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Kontaktformular

Persönliche Beratung
040 - 500 580 20